2 Wochen Abnehmprogramm – Tag 1

Tag 1 – Glykogenspeicher leeren

Phase 1: Glykogenspeicher leeren
xxx
20%

Das passiert heute in deinem Körper:

  • Wir stoppen die Kohlenhdrate Versorgung. Dein Körper wird deshalb auf deine Glykogenspeicher zurückgreifen und beginnen diese zu leeren.
  • Da der Körper locker 1600 -2000 kcal Energie in den Glykogenspeichern einlagern kann, erfolgt die Leerung nicht von heute auf morgen, diese wird sich über 2-4 Tage hinziehen.
  • Da jedes Gramm Glykogen auch 2-4 g Wasser bindet, wird mit dem Abbau des Glykogens auch viel Wasser freigesetzt. Dies sollte sich bereits nach 2-4 Tagen positiv auf der Körperwaage bemerkbar machen, das heißt du kannst bereits mit dem ersten Gewichtsverlust rechnen – sei dir jedoch bewusst, dass es sich hierbei erst einmal nur um Wasser handelt – an Körperfett wird dein Körper erst später abnehmen.
abnehmen-phase1-glykogenspeicher-leeren

 

Du hast hoffentlich in der Vorbereitung bereits den Artikel zum Thema Glykogenspeicher gelesen. Falls nicht, empfehle ich dir dies nun nachzuholen.

In den kommenden 2-4 Tagen werden wir zunächst daran arbeiten dine Glykogenspeicher zu leeren und gleichzeitig beginnen deinem Körper das Fett verbrennen wieder beizubringen.

 

Der Biologische Hintergrund dazu:

Energiegewinnung im Körper

Der Körper kann Energie auf verschiedenen Wegen gewinnnen:

  1. durch Verbrennung von Kohlenhydraten – dies ist der einfachste Weg – deshalb bevorzugt der Körper diesen Weg auch immer vor allen anderen
  2. durch Verbrennung von Fett – dies ist für den Körper ein wenig aufwendiger: hierzu muss der Körper nämlich zunächst mal sogenannte Ketonkörper bilden und das dauert ein paar Tage
  3. letztlich gibts noch die Verbrennung durch Eiweiß, diese erfolgt jedoch nur im absoluten Notfall und ist auch nicht empfehlenswert

Fett statt Kohlenhydrate – Wechsel der Energiequelle

Heute werden wir mit einer deutlich reduzierten Kohlenhydrat Aufnahme starten, d.h. dem Körper steht die einfachste Energiequelle nicht mehr direkt zur Verfügung. Aber der Körper hat ja vorgesorgt und entsprechend die Glykogenspeicher gefüllt. Und genau diese beginnt er nun zu benutzen. In dem Artikel über die Glykogenspeicher hast du bereits gelernt, dass die Speicher locker 1600-200 kcal Energie speichern können, das entspricht 600g Glykogen und 1,5 – 2,4 kg Wasser, also locker 2,5 – 3 kg zusätzliches Körpergewicht, was wir durch unsere Speicher mit uns rumschleppen!
Über die nächsten 2-3 Tage wird der Körper nun also von den Glykogenspeichern Gebrauch machen.
Wie lange der Speicher reicht, hängt natürlich auch extrem von den Tagen vor Beginn deiner Diät ab. Hast du die letzten Tage noch einmal gut gegessen, sind deine Speicher vermutlich randvoll. Hast du dich die letzten Tage bereits zurückgehalten, sind die Speicher vermutlich nur teilweise gefüllt.
Solange die Glykogenspeicher noch nicht leer sind, wirst du äußerlich kaum etwas mitbekommen. Erst wenn die Speicher leer sind, geht es in die nächste Phase.

FAQ

Merk ich schon was?
Die Leerung der Glykogenspeicher hat bereits den ersten positiven Nebenseffekt:
Da mit dem Glykogen auch Wasser freigesetzt wird, solltest du mindestens 0,5 – max 1kg Gewichtsverlust bereits nach einem Tag auf der Waage verzeichnen können. Bitte beachte jedoch: das gilt natürlich nur für den Fall, dass deine Speicher vorher weitestgehend gefüllt waren.

Kann man die Leerung beschleunigen?
Nichts leichter als das. Sport, insbesondere Ausdauersport, ist eine super Möglichkeit die Speicher möglichst schnell leer zu bekommen. Um einen Großteil der Speicher zu verbrauchen bedarf es allerdings schon einem kleinen Halbmarathon, d.h. 2h Training sind dafür ein Muss. Aber auch mit 30-60 min kommt man den leeren Glykogenspeichern bereits einen ordentlichen Schritt näher!

 

 

 

 

–> Weiter geht’s mit Tag 2