2 Wochen Abnehmprogramm – Tag 10

Tag 10

Phase 3: Stabilisierung + Optimierung
xxx
20%

Das passiert jetzt:

  • du lernst, wie du das Programm in eine langfristige, nachhaltige Ernährungsweise umwandelst
  • du lernst, wie du deinen Stoffwechsel anregst

 

abnehmen-phase1-glykogenspeicher-leeren
abnehmen-phase1-glykogenspeicher-leeren

Momentan befindest du dich in einer Diät. Du hast mit einer Ernährungsumstellung begonnen und sollst diese auch möglichst langfristig beibehalten. Dauerhaft auf Sparflamme zu fahren ist jedoch absolut nicht empfehlenswert aus mehreren Gründen:

  • nach einer gewissen Zeit wirst du vermutlich auch mal Heißhunger bekommen oder einfach mal wieder das essen wollen, worauf du Lust hast
  • dein Körper schaltet in einer dauerhaften Diät irgendwann auf Sparflamme, d.h. der Körper wird plötzlich auch mit weniger Energie alle Funktionen aufrecht erhalten, dies bedeutet das tägliche Kaloriendefizit, dass wir uns gesetzt haben, wird kaum noch Auswirkungen haben. Um nach wie vor abzunehmen, müssten wir plötzlich NOCH MEHR Kalorien einsparen
  • letztlich wird vermutlich auch dein Sozialleben leiden. Du wirst in Zukunft auch auf Geburtstagen, Parties, Abendessen eingeladen sein und möchtest da natürlich auch gern mal zugreifen ohne schlechtes Gewissen

Im folgenden zeige ich dir deshalb Wege, wir du in Zukunft das Programm auch über die 14 Tage hinaus in deinen Alltag integrieren kannst.

So kannst/ solltest du in Zukunft deinen Stoffwechsel anfeuern:

einen Cheat-Tag pro Woche einlegen

Vielleicht hast du schonmal etwas vom cheating gehört. Das ist englisch und bedeutet so viel wie „schummeln“ oder „betrügen“. In diesem Fall betrügst du deinen Körper. Das tust du, in dem du an einem Tag in der Woche einfach mal all das isst, was du dir sonst verbietest. Das heißt an diesem Tag lässt du es dir mal so richtig gut gehen und isst, worauf du Lust hast. Mach dir keine Gedanken darüber, wieviele Kohlenhydrate du isst bzw. wieviele Kalorien. Alles ist erlaubt, solange du dich wohl damit fühlst.
Dies hat mehrere Vorteile:

  • Du verhinderst Heißhungerattacken mit schlechtem Gewissen. Dein Körper holt sich irgendwann automatisch, was er braucht. Durch einen cheat day machst du quasi eine kontrollierte Heishungerattacke. Nur dass du dies bewusst machst und danach nix bereuen musst. Da du dir an diesem Tag all das gönnst, was du sonst nicht darfst, verhindest du Ausfälle
  • Dein Stoffwechsel wird angeregt. Dein Körper kommt nicht in den Energiesparmodus, er weiß weiterhin alles gut zu verwerten
  • Futtern ist gut für die Seele. Du kannst deinen cheat day auf Tage legen, an denen du dich sowieso mal erholen/ ausruhen wolltest. Vllt steht eine Party am Wochenende an und du möchtest mit Freunden vorher Pizza essen gehen. Tu das und lass es dir gut gehen dabei!
  • Nach dem cheat day bist du viel motivierter und der nächste Tag wird dir viel leichter fallen. Vermutlich wirst du sogar freiwillig wieder Salat essen wollen.
  • Dein Gewicht schwankt vllt am nächsten Tag ein wenig, keine Sorge, dies ist nur das Wasser, was du mit deinen Kohlenhydraten gebunden hast. Nach 1-2 Toilettengängen sollte sich dies wieder erledigt haben

Intensivtraining Sport

Auch beim Sport ist Abwechslung wichtig. Trainierst du immer in der gleichen Intensität (z.b. joggst du regelmäßig die gleiche Strecke mit gleichem Tempo), gewöhnt sich der Köroer auch daran. Auch hier versuche auszubrechen und deinem Körper neue Impulse zu geben.

Schwitzt du noch richtig beim Sport und hast einen hochroten Kopf? Wenn ja, richtig so! Falls nein, suche dir neue Übungen, die dich anstrengen. Das müssen keine Stunden sein, 3-4 Übungen, die 10 min auspowern, sind völlig ausreichend. Wichtig ist, dass du außer Atem bist und deinem Körper neue Reize setzt. Das regt nicht nur deinen Stoffwechsel an, sondern trainiert auch deine Fitness.

 

 

–> Weiter geht’s mit Tag 11