Choose Your Level™: Das Ernährungskonzept

Abnehmrechner - Basics


Lektion 1: Kalorienverbrauch definieren

Dein täglicher Energieverbrauch ergibt sich aus 3 Teilen:

a) Grundumsatz:

Das ist die Mindestmenge an Energie, die dein Körper benötigt um alle Vorgänge im Körper vernünftig ausführen zu können (dazu gehören z.B. Herzschlag, Atmen, Körpertemperatur aufrecht erhalten).

Dein Grundumsatz wird definiert durch deine Größe, dein Gewicht, dein Alter sowie dein Geschlecht.

Gib im Folgenden deine individuellen Werte ein, um zu sehen, wie groß dein Grundumsatz ist:


kg

cm

Jahre

Geschlecht: Weiblich Männlich

b) Zusatzumsatz durch Standardaktivitäten


Zusätzlich zu deinem Grundumsatz bewegst du dich täglich, z.B. in dem Job, den du ausübst, beim einkaufen, beim zur Bushaltestelle laufen etc.
Diese Standardaktivitäten sind sehr stark durch deinen Alltag geprägt und benötigen nochmal zusätzlich Ernergie.
Der zusätzliche Energieverbrauch wird bestimmt über einen sogenannten Aktivitäts-Grad. Dabei handelt es sich um einen Faktor, den man mit deinem Grundumsatz multipliziert.

Im folgenden kannst du deinen Aktivitätsgrad angeben. Ich würde dir dabei empfehlen das Ganze eher etwas niedriger anzusetzen um deinen Verbrauch nicht höher zu bewerten als er effektiv ist.

Aktivitätsgrad:
Die folgende Tabelle hilft dir, deinen Aktivitätsfaktor richtig einzuschätzen.


c) Zusatzumsatz durch Sport


Treibst du Sport, wirst du an den jeweiligen Tagen auch mehr verbrauchen. Gib dazu die Dauer und die Aktibität ein und schau dir an, wie sich dein Energiebedarf verändert.
zusätzliche sportliche Aktivitäten:
0 min
charttest



Energiebedarf pro Tag: 1588 kcal
Nun kennst du deinen täglichen Energieverbrauch. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Bitte sei jedoch nach wie vor kritisch damit. Der Energiebedarf soll dir eine erste Indikation geben. Es geht nicht darum, den Bedarf auf die letzte kcal genau zu kennen oder zu berechnen. Der Mensch ist nach wie vor ein Individuum. Hier rechnen wir mit Durchschnittswerten, die für jeden einzelnen natürlich nochmal ein wenig schwanken können.

Und jetzt?

Im zweiten Schritt widmen wir uns deinem Ziel. Wieviel möchtest du eigentlich abnehmen? Und welchen Zeitraum hast du dir vorgenommen, in dem du das Ganze erreichen möchtest?

Lektion 2: Zielgewicht & tägliche Kalorieneinsparung definieren

Hier geht es darum dir ein vernünftiges Ziel zu setzen.

Gib im folgenden an, wieviel kg zu abnehmen möchtest. Gib dazu dein momentanes Gewicht sowie dein Zielgewicht an:
aktuelles Gewicht*: kg
Zielgewicht: kg


Du hast dir ebenfalls ein zeitliches Ziel gesetzt?
Dann gib dieses hier ebenfalls an: Dauer der Diät: Tage

Energiebedarf pro Tag: 1588 kcal
notwendige Kalorieneinsparung pro Tag: 500 kcal
maximale Energieaufnahme pro Tag: 1088 kcal
* Eingabe basiert auf dem unter "1) Energieverbrauch berechnen" eingegebenen Wert. Bitte ändere dein Gewicht dort ab, falls nicht richtig.

Mit Hilfe des Rechners kannst du nun ausrechnen, wieviel Kilokalorien du täglicher maximal essen kannst um dein Ziel in einem bestimmten Zeitraum zu erreichen. Wichtig ist dabei, dass du in Summe nicht mehr isst. Solltest du an einem Tag mehr essen, als deine maximale Energieaufnahme pro Tag, dann musst du die Kalorien am nächsten Tag zusätzlich einsparen.
Ein Beispiel: Dein Energieverbrauch beträgt 1800 kcal. Du möchtest innerhalb 30 Tage 3 Kilo abnehmen, d.h. du darfst pro Tag maximal 1100 kcal essen. Wenn du an einem Tag ausnahmsweise mal mehr isst (z.B. 1500 kcal), dann musst du am Folgetag 400kcal mehr einsparen, das heißt an dem Folgetage darfst du nur noch 700 kcal zu dir nehmen.

Auf der nächsten Seite lernst du, wie du die aufgenommenen Kalorien pro Tag berechnest und damit kontrollierst ob du maximal die definierte Energiemenge zu dir nimmst.